Geografische Lage & Anbindung

Geografische Lage & Anbindung

Der Universalhafen Wilhelmshaven mit Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen liegt an der deutschen Nordseeküste zwischen Ems und Weser auf der wetterbegünstigten Westseite der Jademündung. Die Revierfahrt bis zu den Umschlaganlagen im Äußeren Hafen ist mit 23 Seemeilen äußerst kurz.

Der tideunabhängige Innere Hafen ist geschützt durch eine Doppelkammer-Seeschleuse (je 360 x 57 m).

Alle Industrieflächen sind an das Netz der Deutschen Bahn AG angebunden. Der Container Terminal Wilhelmshaven verfügt zudem über ein trimodales KV-Terminal mit Anbindung an eine 16-gleisige Vorstellgruppe (Ganzzuglänge).

Die Bundesautobahn 29 führt unmittelbar und unterbrechungsfrei in das Industrie- und Hafengebiet. Das Ruhrgebiet ist von Wilhelmshaven aus in nur zweieinhalb Stunden zu erreichen. Zubringer und Tangenten bieten eine umfassende Erschließung, so dass alle Hafen- und gewerblich nutzbaren Flächen über eine großräumige direkte Straßenanbindung verfügen.

Über den JadeWeserAirport besteht eine direkte Anbindung an das nationale und internationale Flugverkehrsnetz. Mit der Ausstattung für den Instrumentenanflug sind Starts und Landungen auch bei schlechten Sichtverhältnissen kein Problem. Der nächstgelegene internationale Verkehrsflughafen ist Bremen (ca. 100 km).

powered by webEdition CMS